Der Ruf nach Exit aus fehlender Dankbarkeit

Der Ruf nach Exit aus fehlender Dankbarkeit

Oder: „Der der verpasste Nutzen einer Krise“

Hast du deinen ganz persönlichen Nutzen der aktuellen Krise schon entdeckt oder wenigstens für dein Umfeld, die Gesellschaft…?

Viele rufen bereits heute nach Exitstrategien und deren Einleitung, noch bevor das Ende der Krise am Firmament erkennbar ist. Typisch Mensch! Er will schnellstmöglich aussteigen, bevor er erkannt, gelernt oder irgendwie überhaupt einen Nutzen aus der Situation gezogen hat. Doch dieser Fluchtinstinkt ist der Feind seiner Entwicklung.

Wozu also eine Existrategie haben wollen, bevor du dich mit dir selber, der Situation, deinem Umfeld, der Welt und deinem Job darin, befasst hast?

Jede Krise ist ein Geschenk!
Ein solch grosses Geschenk — wie gerade heute im Frühjahr 2020 — nicht annehmen, nicht mal auspacken und betrachten zu wollen und dann eigenverantwortlich etwas daraus zu machen, ist der blanke Hohn, eine verpasste Chance und somit ein Nein zum Leben und der eigenen Entwicklung.

Bevor du also leise oder auch lautstark um deinen persönlichen aus der Krise äusserst und von aussen entsprechende Massnahmen forderst, nutze erst mal die die unglaubliche Gelegenheit, überhaupt erst mal darin anzukommen. Stelle dir Fragen und finde in dir selbst die Antworten dazu: Was bedeutet diese Krise für dich persönlich? Wo liegen hier deine Ängste? Was könnte dir diese Krise an Chancen bieten und welche davon würdest du dir sogar als Lösungsweg vorstellen und als Möglichkeit zur eigenen Entwicklung annehmen wollen? Und dann treffen eine Entscheidung. Erfinde dich neu. Entscheide auch, was du aus deinen angenommenen Geschenken für dein eigenes Leben und in der Welt zu Ausdruck bringen möchtest. Wie veränderst du selbst, liebevoll und in eigener Klarheit, deine Welt? Tu, was es zu tun gilt und inspiriere andere. Fühle deine Handlungsfähigkeit und lass dich von möglichem Unverständnis im Aussen nicht beirren. Du teilst dein Geschenk mit der Welt. Und jetzt frage dich selbst: brauche ich eine Exitstrategie? Wozu, wenn ich die Krise selbst wandle, indem ich das Geschenk annehme, entpacke und damit in die Welt gehe?

Die gute Nachricht: Jede Krise ist ein Geschenk. Immer! Wenn du die Zeit und die Gelegenheit dankbar nutzt, kannst du sie als Geschenk betrachten. Immer! Wenn du deine Geschenke annimmst, bist du glücklich und teilst es mit der Welt, wodurch alle davon profitieren. Immer!

Aros Petzelberger

——————————————-

Weitere Infos: Weitere Infos: Wenn du jenseits deiner Ängste neue Lösungen finden möchtest. melde dich bei mir. Zudem gibt es rund um den Globus zahlreiche ganzheitliche Berater, die dir gerne weiterhelfen, sodass auch dein persönlicher Nutzen aus dieser kostbaren Krise sicht- und nutzbar wird.

Mehr zum Thema im persönlichen Kontakt oder auch hier intern auf der Seite: „Erfolg durch Lösungs- und Entwicklungswege“

Diesen Artikel kannst du als PDF downloaden oder auch gerne teilen über:

Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on google
Share on email
Share on whatsapp
Kunst ist mehr als nur Erfahrung
Prev Warum Erfahrung nicht helfen kann, wiederkehrende Probleme zu lösen

Comments are closed.